Zielorte
La Plaine du Bois (585 km von Köln entfernt)

Beschreibung:
Im Norden der Gemeinde Loiret (Ile de France), im Flussgebiet Loing, gibt es zwei schöne Kiesgruben von jeweils 2 ha. Die Domäne heißt "De Houtvlakte / La Plaine du Bois", da die Ufer beider Kiesgruben wunderschön bewachsen sind. Die Anlage liegt in ruhiger Lage. Aufgrund der Anordnung der Stellen werden Angler nicht von anderen Anglern gestört. Die eine Kiesgrube kann für bis zu drei Anglern gebucht werden. Bei der zweiten Grube befinden sich zwei Doppelstellen, die so angeordnet sind, dass man sich nicht gegenseitig in die Quere kommt.

Die Kiesgruben haben eine durchschnittliche Tiefe von 2,5 Metern und eine maximale Tiefe von 4 Metern. Die Bodenverhältnisse variieren von weichem Boden, Lehm bis hin zu Kiesplätzen.

Die drei Grundstücke der Domäne sind mit praktischen Hütten ausgestattet (Stand Ende 2019). Die Stelle am See 1 (Stelle Nr. 2) ist für 3 Fischer ausgelegt. Beide Stellen am See 2 (Stelle Nr. 1 und 3) sind für jeweils 2 Fischer ausgelegt.

Kurz gesagt, ein wunderschönes Reiseziel in einer wunderschönen Umgebung, in der Komfort und ein sehr angenehmer Aufenthalt ausdrücklich berücksichtigt wurden.

Der Bestand:
Der Bestand von La Plaine du Bois ist sehr vielfältig. Mehr als 150 Fische mit einem Durchschnittsgewicht von 12 kg ziehen ihre Bahnen durchs Wasser. Die schwersten Fische sind derzeit bis über 27 kg schwer. Der Großteil der Fische ist markiert. Dies dient dazu, möglichen Diebstahl zu verhindern, aber hauptsächlich, um die Entwicklung der Fische zu verfolgen.

Zusätzlich zum Karpfenbestand schwimmen einige Kois und eine Reihe von Wels bis 1,8 Metern in den Seen.




Chaletje stek 1.Zicht op stek 1.Eilandje in meer twee.Mooie halfrijen van meer 2.Nieuwe bewoner voor meer 1.