Marne Valley Carping

395 km von Köln

Preis

375

Angler

10

rekord

30kg

Art des Wassers

Entfernung Köln

Bewertungen

Noch keine Bewertungen

Beschreibung:

Ungefähr 100Km nordöstlich von Paris, nahe Reims, im schönen Marne Tal liegen zwei schöne Privatgewässer. Juvigny mit 5 Hektar und Vraux mit 1 Hektar. Beide Gewässer sind gut unterhalten und wirklich hervorragend geführt und somit wirkliche Topziele.

In beiden Gewässer schwimmen wunderschöne Spiegel und Schuppenkarpfen über 30kg. Wӓherend 2012 sind auf Juvigny 6 verschiedene Karpfen über 27 kg gefangen worden.
Harte Kerle können an beiden Gewässern auch den Winter verbringen. Für 330€ pro Person kostet ein Winterticket kann man dafür kommen wann man mag.

Unterkunftsmöglichkeiten

Gut zu wissen

  • Schöne Karpfenpopulation
  • Sanitäre Einrichtungen sind ausgezeichnet,
  • Exklusive Vermietung möglich
  • Wier aanwezig
  • Keine Aufbewahrungsbeutel
  • Nur fischsichere Reittiere

Information

Wasser 1: Juvigny (5 ha)

Juvigny ist wirklich ruhig gelegen und an die 40 Jahre alt. Der Fluss Marne und der Marne Kanal liegen einen Steinwurf weit entfernt. Ideal für Angler die es auch an einem offenen Gewässer während Ihres Besuchs versuchen wollen. Der 5 Hektar große Kiessee hat auffallend türkisfarbenes Wasser und bei einer max. Tiefe von 6 Metern einen interessanten Bodenverlauf.

Es gibt 10 wunderschöne gestaltete Angelstellen, wovon 4 für 2 Personen geeignet sind. Es sind max. 8 Angler zugelassen.
Wegen dem dicken Schilfgürtel sind Boote erlaubt. Diese können vor Ort gemietet werden oder auch selbst mitgebracht werden.

Die sanitären Anlagen sind ausgezeichnet. Auch ist die Möglichkeit einen Kühlschrank an der Angelstelle zu nutzen ist sicher einzigartig.

Wasser 2: Vraux (1ha)

Direkt neben Juvigny liegt ein kleines Gewässer, Vraux genannt. Durch die geringe Größe kann dieses Gewässer nur exklusiv genutzt werden, dies mit max 6 Ruten.
Auch dieses Gewässer beherbergt teils wunderschön gezeichnete Fische bis 30kg.

Mit einem Bestand von 70 Fischen, wovon über 10 die 20kg überschreiten, ist es das perfekte Gewässer auf der Suche nach Großen.

Der Karpfenbestand

In beiden Gewässer schwimmen wunderschöne Spiegel und Schuppenkarpfen über 30kg. Wӓherend 2012 sind auf Juvigny 6 verschiedene Karpfen über 27 kg gefangen worden.

Anlagen

Die Ausstattung von Marne Valley Carping ist ausgezeichnet. Alle Stellen sind mit kleinen Schutzhütten ausgestattet kleinen Kühlschränken. Auch erlauben sie bei schlechten Wetter, nicht ständig im Zelt sitzen zu müssen.
Der Sanitärblock ( Dusche und WC) ist sehr gut und wird regelmäßig gereinigt.
New für 2013 sind die Solar Auflad Möglichkeigen.

Die Angelstellen sind ebenerdig rund um das Gewässer verteilt. Für den hohen Wasserstand in den Wintermonaten gibt es sogar Extrastellen.
m benachbarten Örtchen Fagnières findet man einen Supermarkt und Tabakladen.
In Juvigny findet man eine Tankstelle, eine Pizzeria, Bäcker und Tabakläden.
Am See kann man Boilies, Partikel und Pellets kaufen.

Das Reglement

– Am Juvigny sind 6 Ruderboote und 2 Echolote vorhanden ( 10 Euro pro Person und Woche). Bitte beachten Sie, die Echolote bei Regen abzudecken. Schwimmwestenpflicht!
– Am Toilettenblock stehen 5 Liter Kanister mit frischen Wasser bereit. Die leeren Kanister bitte zurück stellen.
– Essen: Wenn man das inklusiv gebucht hat, kann man dies an der Angelstellen zu sich nehmen. Buchungen nur für die ganze Woche.
-Das Duschwasser wird wöchentlich aufgefüllt. Bitte vergewissern Sie sich vor dem Duschen über die Funktionsweise.
-Halten Sie das Clubhaus sauber.
-Abfall: Trennen Sie bitte Glas vom übrigen Abfall. Dies kann am Sanitärblock in Container geworfen werden.
-Auf dem Gelände ist noch nie etwas gestohlen worden. Dennoch lassen Sie bitte Ihr Gerät nicht unbeaufsichtigt.
-Halten Sie den Platz sauber, dies gilt auch für Zigarettenkippen!
-Sollten Sie Fremde auf dem Gelände sehen, informieren Sie bitte den Chris.
-Beim Verlassen des Geländes hinterlassen Sie die Stelle und die Boote so wie Sie sie vorgefunden haben.
-Der Labrador von Juvigny bitte nicht füttern. Bitte auch Köder nicht offen stehen lassen.
-Haustiere / Hunde sind nur nach Absprache erlaubt.
-Schwimmen nicht erlaubt. Grills sind vorhanden.
-Erhalten Sie die Ruhe auf dem Gelände.

Angelregeln Marne Valley Carping:

-Mindestens 15 lb Mondfile Hauptschnur.
-Maximal 3 Ruten pro Person.
-Stellen Sie sicher, dass Ihr gerät ( Kescher, Abhakmatten, etc. ) auch für Fische über 30 kg ausreichend ist. Auch muss Clinic o.ä. vorhanden sein.
-Einsacken ist strikt untersagt!
-Sichere und Fischfreundliche Montagen sind Pflicht.
-Auf Juvigny und Vraux gilt ein Futterlimit von 15 kg pro Person pro Woche. Über die Jahre haben wir festgestellte, dass dies mehr Bisse und Fische bringt. So liegen die Fische nicht auf Bergen von Futter. Bei hoher Aktivität der Fische und guten Fängen kann von dem Limit abgewichen werden. Aber es war wirklich augenscheinlich, dass weniger Futter in den letzten Jahren deutlich mehr Fische gebracht hat.
-Eigene Partikel dürfen aus Sicherheitsgründen nicht benutzt werden. Fertiger Partikelmix, 3 verschieden Sorten Tigernüsse und Erdnüsse sind in 5 kg Gebinden (15€/5kg) vor Ort verfügbar.
-Vor Ort kann man auch die speziellen Marne Valley MtX Boilies bekommen. Sie sind sehr gut etabliert an Juvigny und Vraux (€ 10 / kg).

Eigenes Boot und Echolot sind erlaubt.

Schwere Karpfen sind kostbar, daher halten Sie sich bitte an folgendes:

-Sorgen Sie dafür, dass alle wichtigen Utensilien wie Abhakmatten, Wiegematerial und Kescher vor dem Angeln bereit sind.
-Beim heraus heben der Fische im Kescher legen Sie die Kescherarme an, rollen die auf und achten Sie auf die anliegende Position der Flossen. Sollte der Fisch in die Schnur verwickelt sein, trennen Sie die Schnur vor dem herausheben durch.
-Legen Sie den Karpfen auf die völlig durchnässte Matte ab.
– Behandel eventuele wonden met Clinic (ontsmetting).
-Behandeln Sie eventuelle Wunden mit Clinic o.ä. .
-Fotografieren Sie den Fisch nur kurz über der Matte. Sollte er anfangen zu schlagen, fangen Sie ihn vorsichtig ab und lassen Sie ihn sich auf der Matte beruhigen.

-Das Zurücksetzen der Fische darf nur auf der Matte oder aus dem Wiegesack geschehen. Sorgen Sie dafür, dass der Fisch im Wasser zu Kräften kommt.

Preise

Juvigny:

Angeln: € 375 pro Person und Woche in der Hochsaison.
Ganzen See: € 2500

VRAUX:

€ 800 pro Woche, 6 Rute.

Wintertickets:
€ 700 für eine Woche auf Juvigny (max 4 Angler)
€ 400 für eine Woche auf Vraux (max 2 Angler)

Frühstück und Abendessen:
€ 140 pro Person (nicht in der Wintersaison).

Köder:
Marne Valley MtX Mix (boilies), € 50 pro 5 kg.
Partiklemix (Samen, 3 verschiedenen Sorten Tigernüsse und Erdnüsse), € 15 per 5 kg.
Pellets, € 15 pro 5 kg.

Ebentuele andere Kosten:
Miete von Gaskühlschrank, € 50 pro Woche.
Miete Futterboot, € 100 pro Woche.
Miete Ruderboot (4 Stück vorhanden) und Echolot (2 Stück vorhanden), € 10 pro Person und Woche.
Boote und Echolote müssen bei mehr als 4 Anglern geteilt werden.

Wie bereits erwähnt, können Sie Ihr eigenes Boot mit Tiefenmesser kostenlos mitbringen und benutzen.

Chancen

Ort

Bewertungen

Noch keine Bewertungen
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Ort
  • Ausstattung
  • Dienstleistungen
  • Preis
  • Räume

Fragen Sie nach der Verfügbarkeit


    Noch keine Bewertungen

    Teilen Sie mit Ihrem Angelkumpel

    Share on whatsapp
    WhatsApp
    Share on facebook
    Facebook

    Verwandte Gewässer

    Login

    Hotspots in Frankreich stehen für alle Ihre Fragen bereit und beraten Sie gerne.

    Adresse

    Welle 188,
    9732 MK Groningen

    Telefon

    Email